Wie können Sie gemeinsam Eltern bleiben?
Kinder brauchen beide Elternteile. Auch dann, wenn sich diese als Paar getrennt haben. Kinder wünschen sich fast immer, dass ihre Eltern wenigstens das Sorgerecht gemeinsam für Sie übernehmen. Wenn Sie es als Eltern nicht mehr schaffen, zum Wohle ihrer Kinder gemeinsame Entscheidungen zu treffen, und wenn die einfachsten Absprachen zwischen Ihnen scheitern, besteht Handlungsbedarf - für beide Elternteile.

Obwohl Eltern ihre Kinder auf keinen Fall mit der Scheidung belasten wollen, wird in der Praxis häufig unbewusst das Gegenteil praktiziert. Meine Beobachtung ist, dass viele Elternteile aus ihrem eigenen Schmerz über die Trennung hinaus den Blick auf das Wohlergehen ihrer Kinder verlieren. Ungelöste Konflikte auf der gescheiterten Paarebene werden – unbewusst - auf dem Rücken der Kinder ausgetragen. Die Kommunikation ist oftmals schon lange gestört. Die Folge sind nicht selten Kontaktabbrüche zwischen Kindern und dem anderen, nicht betreuenden Elternteil.

Hier kann Mediation für Eltern helfen. Die Mediation eröffnet die Chance, in der Zukunft trotz Trennung als Paar zum Wohl ihrer Kinder gemeinsame Entscheidungen zu treffen und Elternverantwortung zu übernehmen. Sie können lernen, die Elternebene von der Paarebene zu trennen.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Mediation ist, dass beide Elternteile sie wollen. Auch wenn Sie mit dem anderen Elternteil Ihres Kindes nichts mehr zu tun haben wollen.
Wissenswertes für Eltern im Streit oder bei Trennung und Scheidung:
Wünsche von Trennungs- und Scheidungskindern
Kinder wollen kein Zankapfel sein. Vielleicht entscheiden Sie für sich neu - zum Wohl Ihrer Kinder - wenn Sie sich die 20 Bitten von Scheidungskindern zu Herzen nehmen. Frau Dr. Karin Jäckel hat zusammen mit Kindern 20 Bitten erarbeitet, um Eltern darauf aufmerksam zu machen, was Trennungskinder sich wünschen. Es ist ein Appell an die Eltern, den Elternkonflikt nicht auf dem Rücken der Kinder auszutragen.

„Die 20 Bitten von Kindern an ihre geschiedenen oder getrennten Eltern“

Copyright by Karin Jäckel:
https://www.karin-jaeckel.de/werhilft/waskinderwollen2.html

Noch Fragen? Ich helfe Ihnen gerne.

Melden Sie sich einfach bei mir!